Zauberstab Harry Potter von Kano ist jetzt im Apple Store

Der Zauberstab von Harry Potter von der britischen Firma Kano ist jetzt verfügbar, in den Apple Store für 99,99 US-Dollar. Das Gadget ist speziell für Kinder und Jugendliche, um mit dem Spiel zu trainieren Ihre Programmierung.

Set Harry Potter Kano Coding Kit hilft in der Gaming-Format erziehen die Kinder eigene Programme erstellen. Winken Zauberstab in einer bestimmten Richtung und mit der gewünschten Geschwindigkeit, der junge der Benutzer in der Lage zu ertragen einen Teil des Programmcodes auf Ihrem iPad oder Mac, sowie Zaubersprüche üben und zaubern, parallel lösen von Programmieraufgaben.

Das Gerät ist mit Bluetooth, Beschleunigungsmesser, Magnetometer, Gyroskop und arbeitet mit Geräten auf Basis des Betriebssystems iOS, PC und Andriod. Im Fall von iOS-Entwickler warnt, dass muss installiert sein spätestens 11 Version. Sonst ist die App einfach nicht funktionieren.

Coli erfordert eine permanente Nachladung und arbeitet mit AAA-Batterien, die im Lieferumfang enthalten. Außerdem in der Box Käufer findet Satz von Etiketten, eine kleine Broschüre mit Anleitung und Poster.


Magische Gerät vorgestellt wurde ein breites Publikum im Sommer 2018. An seiner Bildung arbeiteten die Entwickler des Londoner Startups Kano und Mitarbeiter des Filmstudios Warner Brothers, die zogen eine Reihe von Filmen in den Jungen Zauberer Harry Potter. Experten davon geträumt, ein solches Gerät zu erstellen, das könnte lehren die Kinder erstellen Ihre eigenen Magie durch das schreiben von JavaScript-Code.

Lee Bryan

Lee Bryan

My name is Lee Bryan, and I took up programming in seventh grade on my own. At first, I used one or two books as references. Later, the books piled up. I studied computer engineering at Technical University of Berlin. There, I earned my degree. I gained many years of experience as a software developer in Berlin’s startup scene. During this time, I constantly read international reference books to keep up with the latest news and trends.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.