Apple Dividende: Was Anleger wissen sollten

Apple Dividende: Was Anleger wissen sollten
Autor Jan Müller
Jan Müller07.06.2024 | 5 min.

Apple Dividende 2024 steht bei vielen Anlegern ganz oben auf der Beobachtungsliste. Schließlich hat der Tech-Gigant aus Cupertino in den letzten Jahren eine stetig wachsende Gewinnausschüttung vorgenommen und ist für seine starken Cashflows bekannt. Doch wie sicher ist die Apple-Dividende für die Zukunft? Und lohnt sich eine Investition in die Aktie des iPhone-Konzerns für den renditeorientierten Anleger tatsächlich?

Wichtige Erkenntnisse
  • Apple hat seine Dividende seit der Wiederaufnahme 2012 jedes Jahr erhöht und zählt damit zu den Dividenden-Aristokraten.
  • Zuletzt lag die Dividendenrendite bei rund 0,6 Prozent - das ist weniger als der Durchschnitt im Technologie-Sektor.
  • Die Ausschüttungsquote ist mit etwas über 25 Prozent moderat und lässt Spielraum für künftige Steigerungen.
  • Dank der enormen Finanzkraft und dem stabilen Geschäftsmodell gilt die Apple-Dividende als vergleichsweise sicher.
  • Allerdings ist das Unternehmen von globalen Lieferketten-Problemen und Chip-Engpässen abhängig und könnte anfälliger für konjunkturelle Schwankungen sein als Konkurrenten aus anderen Branchen.

Apples Dividendenwachstum – Historischer Rückblick

Bevor wir auf die Apple Dividende 2024 und die aktuellen Aussichten eingehen, lohnt sich ein Blick zurück. Denn der kalifornische Technologiekonzern hat eine bewegte Historie bei den Gewinnausschüttungen. So zahlte Apple bis in die 1990er Jahre Dividenden, stellte die Praxis dann aber für viele Jahre ein. Stattdessen wurde das Geld für Investitionen in Forschung und Entwicklung aufgewendet.

Doch 2012 kehrte der iPhone-Hersteller zur Dividendenzahlung zurück. Der damalige Chef Tim Cook machte es sich zum Ziel, Gewinne an die Aktionäre zurückzuführen. Die Ausgangsdividende betrug 2,65 US-Dollar je Aktie. Seitdem wurde die Ausschüttung Jahr für Jahr angehoben – insgesamt um mehr als 200 Prozent. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen bedeutete dies eine willkommene Geldquelle für viele Anleger.

2023 belief sich die vierteljährliche Apple Aktie Dividende auf 0,24 US-Dollar. Am 24. August war der letzte Zahltag – direkt im Windschatten des jüngsten Apple Aktiensplits 2023. Durch diese Kapitalmaßnahme wurde die Apple-Aktie im Verhältnis 3:1 aufgeteilt, so dass aus einer alten Aktie drei neue wurden. Damit einher ging eine Anpassung des Aktienkurses nach unten.

Insgesamt hat sich Apple zu einem der größten und zuverlässigsten Dividendenzahler entwickelt. Seit 2015 gehört der Konzern zu den Dividenden-Aristokraten – Unternehmen, die ihre Ausschüttung seit mindestens 25 Jahren ununterbrochen angehoben haben. Das macht die Apple Aktie auch für Einkommensinvestoren interessant.

Analyse aktueller Apple Dividendenpolitik und Strategie

Um die Dividendenstrategie zu verstehen, müssen wir einen Blick auf die Finanzkennzahlen von Apple werfen. Im letzten Fiskaljahr 2022 erzielte der Konzern einen Nettogewinn von 99,8 Milliarden Dollar, nachdem es ein Jahr zuvor noch rekordverdächtige 94,7 Milliarden waren. Davon wurden 14,1 Prozent, umgerechnet rund 14,1 Milliarden Dollar, als Dividende an die Aktionäre ausgeschüttet.

Gemessen an der Gewinnhöhe erscheint diese Ausschüttungsquote recht niedrig. Allerdings muss man bedenken, dass Apple auch über ausgeprägte andere Methoden verfügt, um Kapital an die Anteilseigner zurückzuführen. So kaufte der Konzern 2022 für 89 Milliarden Dollar Aktien zurück. Dies dient ebenfalls der Wertsteigerung und hilft, die Aktienzahl und damit die Ertragsanteile der verbleibenden Aktionäre zu erhöhen.

Insgesamt gibt Apple Jahr für Jahr einen hohen zweistelligen Milliardenbetrag für Dividenden und Aktienrückkäufe aus. Die Dividende ist dabei nur ein – wenn auch bedeutendes – Element dieser Kapitalallokationsstrategie. Im Fokus der Konzernobersten steht zugleich, für hohe Barmittel und Investitionen in den Kerngeschäftsfeldern zu sorgen. Denn letztlich muss die enorme Ertragskraft gesichert bleiben, um den Status als zuverlässiger Dividendenzahler aufrecht zu erhalten.

  • Die aktuelle Ausschüttungsquote liegt bei etwa 25 Prozent des Jahresgewinns und wurde seit Jahren auf diesem vergleichsweise moderaten Niveau gehalten.
  • Im Durchschnitt der letzten fünf Jahre hat Apple 36,5 Prozent seiner operativen Gewinne für direkte Kapitalrückführungen in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen aufgewendet.

Mehr lesen: So aktualisierst du die Firmware der AirPods Pro: Anleitung

Bewertung der Apple Dividendenrendite im Branchenvergleich

Wie schneidet die Apple Dividende im Branchenvergleich ab? Die letzte Ausschüttung von 0,24 US-Dollar je Aktie entspricht einer derzeitigen Dividendenrendite von rund 0,6 Prozent. Das ist gemessen am Aktienkurs niedrig und liegt deutlich unter dem Durchschnitt.

Laut Daten der Nachrichtenagentur Bloomberg gehörte Apples Dividendenrendite in den letzten Jahren regelmäßig zu den niedrigsten der 30 Unternehmen im Technologie-Auswahlindex Dow Jones U.S. Technology Index. Der Durchschnittswert dieser Vergleichsgruppe lag zuletzt bei etwa 1,5 Prozent. Noch deutlicher fällt der Unterschied zum breiter gefassten S&P 500 auf – hier beträgt die durchschnittliche Rendite derzeit fast 2 Prozent.

Vorreiter in der Tech-Branche sind Halbleiterunternehmen wie Broadcom sowie Software-Konzerne im Stil von Oracle und IBM. Sie schütten häufig Renditen von drei bis über fünf Prozent aus. Auch Chips-Hersteller wie Texas Instruments sowie Netzwerkspezialisten wie Cisco zahlen meist überdurchschnittlich viel.

Die relativ schwache Ausschüttungsrendite von Apple ist mitunter der hohen Aktienbewertung des Unternehmens geschuldet. So belaufen sich die aktuellen Kurs-Gewinn- und Kurs-Cashflow-Verhältnisse auf Werte von 30 und 25 und liegen damit deutlich über den Durchschnitten. Anleger müssen also viel für jede Ertragseinheit bezahlen.

Apple-Dividendenwachstumsperspektiven für Anleger 2024

Zdjęcie Apple Dividende: Was Anleger wissen sollten

Wie werden sich die Apple Aktie Dividende, die Ausschüttungsquote und die Rendite in Zukunft entwickeln? Das ist für viele Anleger die alles entscheidende Frage – schließlich sind es gerade die steigenden Zahlungsströme, die bei Dividendenaktien begehrt sind und steigende Aktienkurse nach sich ziehen. Insbesondere die Aussichten für die Apple Dividende 2024 stehen weit oben auf der Agenda.

Zusammenfassung

Die Apple Aktie Dividende 2023 belief sich auf 0,24 US-Dollar pro Quartal und wurde zuletzt am 24. August 2023 ausgezahlt - nach dem Apple Aktiensplit 2023 im Verhältnis 3:1. Insgesamt hat Apple seine Dividende seit deren Wiederaufnahme 2012 jährlich angehoben. Der Konzern zählt damit zu den Dividenden-Aristokraten und macht die Aktie auch für Einkommensinvestoren interessant.

Im Fokus der Zukunftsausschüttungen steht die planmäßige Fortsetzung des Dividendenwachstums. So wird für 2023 und 2024 eine jeweils prozentual hohe einstellige beziehungsweise gar zweistellige Steigerung der Apple Dividende erwartet. Wann zahlt Apple Dividende? Die nächsten Zahltage sind für Anfang Februar und Mai 2024 angesetzt.

5 Ähnliche Artikel

  1. iPad 2018: Ausführlicher Blick auf das Apple-Tablet
  2. Aktuelle Entwicklungen und Angebote zum Mac Mini 2022
  3. iPhone 5C: Entdecke das bunte iPhone 5C von Apple
  4. Apple All-in-One-PC: Ihr Zentrum für technologische Exzellenz
  5. Empfehlungen für das beste Buch im Jahr 2023. Schauen Sie sich unbedingt an
tagTags
shareBeitrag teilen
Autor Jan Müller
Jan Müller

Mein Name ist Jan Müller und ich bin der Gründer dieses Portals für Computerzubehör, Technologien und Telefone. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in der IT-Branche habe ich mir ein fundiertes Wissen und Verständnis für die neuesten technologischen Trends und Innovationen angeeignet. Meine Mission ist es, Ihnen die besten und zuverlässigsten Informationen sowie detaillierte Bewertungen zu bieten. Auf meinem Portal finden Sie aktuelle Nachrichten, umfassende Produktbewertungen und hilfreiche Tipps. Ich lege großen Wert auf Vertrauenswürdigkeit und Qualität, gestützt auf fundierte Recherchen und persönliche Expertise.

Artikel bewerten
rating-fill
rating-fill
rating-fill
rating-fill
rating-fill
Bewertung: 0.00 Stimmenanzahl: 0

Kommentare(0)

email
email

Empfohlene Artikel