32 Millionen Android-Geräte bleiben ohne Chrome

Nach vorläufigen Schätzungen auf 32 Millionen Android-Geräte bald nicht mehr funktionieren Browser Google Chrome. Darüber berichtet das Portal XDA, nach dem Studium eine aktualisierte Anleitung für Entwickler.

Im aktualisierten Handbuch für Entwickler geschrieben, dass Sie die Mindestanforderungen der API-Version für den mobilen Browser Chrome wird vergrößert mit Version 4.1 bis 4.4. Dies bedeutet, dass die Eigentümer der Geräte, die noch funktionieren mit Android Jelly Bean, nicht mehr in der Lage, verwenden die populärste Mobile Browser.

Basierend auf den aktuellsten statistischen Daten, Betriebssystem Jelly Bean (Version 4.1 – 4.3) dient immer noch auf 3.2% Android-Geräte. Die Gesamtzahl der Handys und Tablets mit dem mobilen Betriebssystem von Google Open Source ist 1 Milliarde Geräte.

Android 4.1 Jelly Bean erschien im Jahr 2012, und die meisten Anwendungen funktionieren nicht mehr mit dieser Version des Betriebssystems. Änderungen in den Browser-Kompatibilität Chrome schieben können Besitzer der älteren Geräte kaufen neue mit der aktuellen Android-P.

Lee Bryan

Lee Bryan

My name is Lee Bryan, and I took up programming in seventh grade on my own. At first, I used one or two books as references. Later, the books piled up. I studied computer engineering at Technical University of Berlin. There, I earned my degree. I gained many years of experience as a software developer in Berlin’s startup scene. During this time, I constantly read international reference books to keep up with the latest news and trends.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.