Wurde eine Methode zur Umgehung der sperren iPhone und iPad mit iOS 9

Forscher auf dem Gebiet der Informationssicherheit Vulnerability Lab entdeckt die Möglichkeit, Hacking, Passwort-geschützten iPhone oder iPad. Durch diese Schwachstelle können Hacker Zugriff auf Daten auf Geräten ohne die Verwendung von speziellen technischen Mitteln.

Die Sicherheitsanfälligkeit ist auf iPhone 5, iPhone 6 und iPad 2 mit iOS 9 und iOS 8. Eine Sicherheitslücke erlaubt Hackern das Passwort zu umgehen auf dem Gerät durch aufrufen der sogenannten Endlosschleife von Updates. Der Betrieb dieser Sicherheitsanfälligkeit kann sich ein-und ausschalten «Passwort» Gadgets ohne Eingabe der geheimen Kombinationen von Symbolen.

Als Spezialisten für die erfolgreiche Ausführung der Prozedur, die notwendig ist, füllen Sie den Speicher von iPhone und iPad. Dann sollten Sie öffnen den App Store und den Update-Prozess zu initiieren Anwendungen. Danach muss man schnell wieder auf dem Home-Bildschirm, gehen Sie auf die Seite Spotlight und Siri aufrufen. Als Ergebnis dieser Maßnahmen muss das Gerät für den übergang in den zyklischen Updates und-und ausgeschaltet werden kann ohne die Eingabe eines Passworts.

Experten weisen darauf hin, dass für das knacken des mobilen Geräts, der diese Sicherheitsanfälligkeit einem Angreifer erforderlich ist, den physischen Zugriff auf ihn. Darüber hinaus zum Zeitpunkt des Eingangs des Gadgets, der Letzte muss entsperrt werden, das reduziert den praktischen nutzen dieser Lücken für Hacker.

Die Sicherheitsexperten die Entdeckung Sicherheitslücke, die es auf dem Video gezeigt:

Experten zufolge Vulnerability Lab, dieser Fehler wurde entdeckt, die noch im Oktober des Jahres 2015, aber Apple nicht hat einen Hotfix veröffentlicht. Im Moment ist nicht angegeben, ist es möglich, das hacken von anderen Geräten des Unternehmens.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.