Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

Im Vorfeld der Veröffentlichung von iOS 11 lassen Sie uns daran erinnern, wo alles begann, und wie sich die Mobile Plattform von Apple im Laufe des vergangenen Jahrzehnts.

1

iPhoneOS

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

Die erste Version von iOS, damals noch unter dem Namen iPhoneOS, präsentiert von Steve Jobs 9. Januar 2007 auf der Ausstellung-Konferenz Macworld. Dann sah die Welt das erste iPhone.

2

Im Gegensatz zu späteren Versionen, in iPhoneOS war es nicht, die App Store und iTunes Media Player. Darüber hinaus, Apple nicht erlaubt das herunterladen auf iPhone Anwendungen von Drittentwicklern bis März 2008.

iPhoneOS 2

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

Im Jahr 2008 hat Apple die zweite Version des mobilen Betriebssystems für das iPhone, das Hauptmerkmal von denen ist die Entstehung der App Store. Die ersten Anwendungen waren ziemlich primitiv, aber Ihre Anwesenheit verändert die grundlegenden Prinzipien der Verwendung von Smartphones.

In iPhoneOS 2 gab es eine Funktion, auf das fehlen der жаловалось die meisten Nutzer — Push-Technologie in der E-Mail. Auch die zweite Version des iPhoneOS erlaubt, Microsoft Office-Dokumente öffnen.

iPhoneOS 3

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

Im Juni 2009 veröffentlichte Apple iPhoneOS 3. Das Hauptmerkmal dieser Version wurde das Aussehen der Funktion Find my iPhone. Auch die SMS ersetzt die Nachrichten-App.

iOS 4

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

24. Juni 2010 hat Apple ein großes Update des mobilen Betriebssystems für iPhone. Die änderungen begannen mit Titel — ab diesem Zeitpunkt die Firmware wurde als iOS, unter Beibehaltung Ihrer Ordnungsnummer. In der neuen Version erschienen FaceTime und App für E-Book-Reader iBooks, sondern auch in der Spotlight-Suche wurde Hinzugefügt Wikipedia.

iOS 5

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

In iOS 5 im Jahr 2011 erschien notification Center, Service die Möglichkeit, iMessage und Bearbeiten von Fotos direkt in der Kamera-Anwendung. Auch in diesem Update von Apple ersetzt Kalender auf Erinnerungen.

iOS 6

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

Der Release von iOS 6 im Jahr 2012 kostete posten des Senior Vice President Software für Mobile Geräte Scott Форстоллу (Scott Forstall). Der Stein des Anstoßes war der Kartendienst Apple Maps. Das Unternehmen hat beschlossen, die Google-Dienste und eine eigene App, jedoch zum Zeitpunkt der offiziellen Veröffentlichung von Apple-Karten waren bei weitem nicht perfekt. Dieser Ausrutscher hat Tim Cook öffentlich entschuldigen den Nutzern. Ein weiterer Schlag gegen den Ruf des Unternehmens war die Tatsache, dass im App Store begonnen, verstärkt vorantreiben Karten-Services von Drittanbietern.

Abgesehen von der katastrophalen Start von Apple Maps in iOS 6 war und viel gutes — eine deutliche Verbesserung von Siri, die Möglichkeit, FaceTime nutzen, wenn keine Verbindung zum Internet über Wi-Fi, und auch die App Passbook. Dieses Programm speichert Kinokarten, Bordkarten für Flugzeuge und andere wichtige Dokumente. Mehr musste nicht befürchten, dass das Dokument blieb zu Hause — genug bringen das iPhone oder den iPod Touch an den Scanner und registrieren.

iOS 7

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

Die wichtigste änderung war das Design von iOS 7. Über das Aussehen der neuen Firmware arbeitete als Chef-Designer bei Apple Jony Ive. Er hat die Firmware «flacher» und hell. Zunächst die Nutzer nahm die Entscheidung von Apple eher negativ.

Neben dem Aussehen, in iOS 7 wurde Hinzugefügt, um eine große Anzahl von Software-änderungen. Geändert Bildschirm sperren, das Hauptmenü, die Einstellungen-Seite, sowie die Multitasking-Leiste, die zeigt völlig das Bild und seine Anwendung ein kleines Symbol. Auch Apple hat sich über den Verbrauch von Akkustrom und hat die Funktion, die sicherstellt Gewohnheiten des Benutzers und lädt bestimmte Anwendungen zu einem bestimmten Zeitpunkt.

iOS 8

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

Mit den grundlegenden änderungen von iOS 8, das erstmals im Jahr 2014, ist die Unterstützung für Drittanbieter-Tastaturen, cloud-Service iCloud drive, Health Apps und Toolset Healthkit. Jetzt die Entwickler von Softwarelösungen für die Verfolgung von Gesundheit und Indikatoren bei der Fitness-Klassen haben die Möglichkeit, synchronisieren Sie die Daten mit der integrierten App.

Im Juni 2015 mit der Veröffentlichung von iOS 8.4 startete Apple Music Musik-Service. Dieser kostenpflichtige Dienst ermöglicht den Zugriff auf Millionen von Songs aus dem iTunes Store. Der Abo-Preis beträgt 169 Euro pro Nutzer und 269 Euro Abonnement für Familie bis zu 6 Personen.

iOS 9

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

In iOS 9 Apple-Entwickler konzentrierten sich auf Verbesserungen der Sprachassistent Siri, sondern auch startete seine eigene Bezahldienst Apple Pay. Abgesehen davon, die App Passbook wurde umbenannt in das Wallet und hat ein wichtiges Update. Jetzt im Programm speichern kann eine große Anzahl von Zahlungsinformationen — Kreditkartennummern, EC-Karten und Geschenkgutscheine sowie Karten Geschäften, Bordkarten, Kinokarten, Coupons, Bonuskarten und vieles mehr.

iOS 10

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

Im vergangenen Jahr hat Apple iOS 10, in dem die Besondere Aufmerksamkeit den Foto-Apps ändern. Mit Hilfe der Technologie der künstlichen Intelligenz kann das System gruppiert die Bilder in Erinnerungen und erstellen von kurzen Videos aus Fotos des Nutzers.

In iOS 10 geändert wurde das Design von Apple Maps, Apple Music, Apple-News und Homepage. Apple weigerte sich, von der üblichen slide to unlock-Geste zum entsperren des Smartphones. In iMessage Hinzugefügt Animationen und integrierte Shop-Erweiterungen, Spiele, Aufkleber und andere bunte Bilder. Hinzugefügt wurde die Möglichkeit, den Versand von geringen Mengen an Geld durch iMessage. Für Siri vorgestellt Schnittstelle die Integration in Anwendungen von Drittanbietern SiriKit und vieles mehr.

iOS 11

Wie veränderte sich iOS seit 10 Jahren

Über alle derzeit bekannten änderungen iOS 11 können Sie Lesen in dem Material gewidmet der letzten veröffentlichten Beta-Versionen der Firmware auf unserer Website. Der offizielle Release-Plattform findet am 12. September bei der Präsentation der neuen iPhone am 20:00 Uhr.

Folgen Sie den Nachrichten von Apple im App MacDigger auf iOS.

Das könnte auch interessant sein...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.