Warum das iPhone 7 Plus in der Farbe «BLACK Onyx» sollten nicht ohne Abdeckung [Foto]

Im September letzten Jahres präsentierte Apple gleich zwei neue Farboptionen für Flaggschiffe iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Eine davon wurde matt schwarz, der «grauen Raum», und die zweite — «BLACK Onyx». Erhielt eine schwarze Farbgebung mit Hochglanz-Effekt, der Letzte wurde schnell populär unter den Nutzern. Aber wie sich herausstellte, iPhone 7 und iPhone 7 Plus in der Farbe Jet Black attraktiv Aussehen, solange Sie nicht beginnen, Sie zu verwenden.

1

Warum das iPhone 7 Plus in der Farbe «BLACK Onyx» sollten nicht ohne Abdeckung [Foto]

Smartphones sind so leicht zu kratzen, dass die Firma Apple war gezwungen, die eine spezielle Aussage auf der offiziellen Website. Das Unternehmen sagte, dass die glänzende Oberfläche wird durch девятиступенчатого Eloxieren, wodurch die Grenze zwischen Glas und Aluminium praktisch ununterscheidbar.

Dabei wird behauptet, dass es so robust ist, wie bei anderen Produkten. Aber da der Betrieb auf der polierten Oberfläche erscheinen die mikroskopischen Kratzer. Um dies zu vermeiden, Apple empfiehlt die Verwendung einer Schutzhülle.

2

Aber wenn Sie sich kleiden das Gerät in die Tasche, ob es überhaupt Sinn macht zu kaufen Modell in der Farbe «BLACK Onyx»? Einige Benutzer vernachlässigten diesen Empfehlungen, und das Ergebnis war eine frustrierende Erfahrung. Im Netz schon immer wieder tauchten Bilder des iPhone 7 in glänzendem schwarz, hergestellt nach einiger Zeit nach dem Kauf, und nun ein Reddit-Nutzer veröffentlichte ein Foto.

Warum das iPhone 7 Plus in der Farbe «BLACK Onyx» sollten nicht ohne Abdeckung [Foto]

Viele potenzielle Käufer des iPhone Jet Black wählen Sie dieses Modell für attraktives Aussehen. Und der Koffer wirklich verbirgt «Luxus tief glänzende» Farbe. Andererseits, und Kratzer, die ein Nebenprodukt, schließlich bringen die ganze Schönheit zunichte. So verwenden Sie die «BLACK Onyx» ohne Schutzhaube ist sehr kurzsichtig.

Das könnte auch interessant sein...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.