Neu in macOS Mojave: Mac App Store

Der Apple App-Store zum ersten mal aktualisiert wurde seit seiner Gründung. Gesellschaft völlig verändert sein Design, neue Funktionen Hinzugefügt und verändert die Regeln, um im Mac App Store erschienen mehr funktionale und Coole Apps.

1

Neu in macOS Mojave: Mac App Store

Design

Optisch Store ähnelt nun in der gleichen iOS. Fette Schriften, große Bilder, einzelne Kategorien unter verschiedenen Arten von Programmen. Sieht schön aus und auf den ersten Blick sehr bequem. Zumindest besser, als es vorher war.

2

Die Suche verlagerte sich in der linken oberen Ecke und arbeitet jetzt schneller. Im linken Fensterbereich werden die wichtigsten Arten von Anwendungen. Apple ging sehr clever, indem Sie Sie durch die Art der Tätigkeiten. Aber die klassische Variante blieb in der Registerkarte «Kategorie».

Neu in macOS Mojave: Mac App Store

Fenster für die einzelnen Applikationen und Geschichten unterscheiden sich nicht von denen im mobilen App Store. Layout, Design. Alles identisch. Der angenehme änderungen sind die Möglichkeit, die Vergrößerung von screenshots der Programme.

Neu in macOS Mojave: Mac App Store

In der Registerkarte «Update» zeigt nur die neuen Versionen der installierten Anwendungen. Alle frischen Systemkomponenten (einschließlich Safari und iTunes) erscheinen in den Einstellungen des Computers.

Neue Kategorien

Apple kennzeichnete die vier wichtigsten Kategorien von Anwendungen. Programme für Kreativität, Spiele, Tools für die Arbeit und für Entwickler. In jeder Registerkarte gibt es Ihre Top-Produkte, Geschichte, ausgewählte Sammlung von Anwendungen. Sammlungen der Art «die Besten Task-Manager» und «Rollenspiele, die wir mögen».

Neu in macOS Mojave: Mac App Store

Dieser Ansatz Apple wirklich gefällt. Früher im Mac App Store schwer etwas zu finden. Jetzt für die Arbeit wird Kuratoren, die wöchentlich begeistern mit neuen Sammlungen und Geschichten. Dieses in hohem Grade fehlte.

Geschichte

Diese Besonderheit des Geschäftes kann schwerwiegende Auswirkungen auf sein Schicksal. Einer der Gründe, warum Menschen aufhören zu Fuß in der Mac App Store — ist die Langeweile. In ihm nichts zu tun haben und schwer etwas zu finden. Im App Store für iOS von Apple korrigiert das Problem, indem Sie die Geschichte und die Sammlungen von echten Menschen. Store Traffic stark gewachsen durch die Tätigkeit der Kuratoren.

Neu in macOS Mojave: Mac App Store

Das gleiche kann passieren und mit macOS. Die Nutzer wissen nicht über die vielen steilen Programme und Apple-Mitarbeiter in der Lage, zu veranlassen und zu motivieren. Neue Funde immer begeistern, und so wird es für die Menschen interessanter ist zurück im Mac App Store für benutzerfreundliche Software.

Erweiterte Funktionen für Entwickler

Apple zum ersten mal beschlossen, entfesseln die Entwickler und lassen die Grenzen Ihrer «Sandbox». Was bedeutet dies für den Endverbraucher? Jetzt im Mac App Store erscheinen von Microsoft Office, Adobe Lightroom, Bare Bones Edit, Transmit und andere Produkte, die zuvor herunterladen aus fremden Quellen stammt.

Neu in macOS Mojave: Mac App Store

Erweiterungen für Safari

In der Kürze der Zeit alle Erweiterungen endgültig umziehen im Mac App Store. Bereits jetzt Apple nicht zulässt, installieren Sie Sie von der alten Website, und schaltet auf den passenden Abschnitt im App Store. Wegen dieser ganzen Entwickler müssen neue Versionen von Erweiterungen, gebunden, um Apps im Mac App Store.

Das könnte auch interessant sein...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.