«Klassenkameraden» startete seine eigene Messenger «OK-Nachricht»

Das soziale Netzwerk «Facebook» startet eigenen Messenger «OK-Nachricht». Die App ist verfügbar zum kostenlosen Download für Nutzer der Betriebssysteme iOS und Android.

1

«Klassenkameraden» startete seine eigene Messenger «OK-Nachricht»

Messenger seit April getestet in einigen Ländern Mittelasiens und in Bulgarien. Mit «OK Nachrichten» können Sie Nachrichten austauschen, Fotos, Videos, аудиосообщениями und GIF-Animationen. Auch in der App verfügbar ist kostenloser, Versand-Aufkleber.

«Klassenkameraden» startete seine eigene Messenger «OK-Nachricht»

2

«OK-Nachricht» die Möglichkeit geben, selbst machen Sie ein Konto «Klassenkameraden», aber das Konto in dem sozialen Netzwerk für seine Verwendung ist nicht obligatorisch. Für die Kommunikation zur Verfügung stehen werden Freunde, Kontakte aus dem Telefonbuch, und der Rest in Messenger registrierte Abonnenten. In der Gesellschaft bemerkten, dass der «OK-Nachricht» funktionieren gut in Umgebungen mit geringer Internet-Verbindung.

Nach den Worten der Vertreter der «Klassenkameraden», die Mitarbeiter des Unternehmens entwickelt haben die App im Laufe des Jahres. Tests haben gezeigt, dass nach der Installation der Messenger-Nutzer haben drei-bis viermal häufiger Austausch von Nachrichten, als in der Haupt-App «Discover».

Bei Facebook auch einen eigenen Messenger, für das senden von Nachrichten durch die Benutzer nicht unbedingt eingetragen werden in das primäre Netzwerk. Über die Pläne der eigenen Messenger starten und bei «VKontakte».

«Klassenkameraden» startete seine eigene Messenger «OK-Nachricht»

Laut TNS Mobile-Index für Mai 2016, die beliebteste Mobile Anwendung unter den Instant Messenger WhatsApp wurde mit einer monatlichen Publikum in Russland 9,3 Millionen Menschen, gefolgt von Viber mit 8 Millionen Nutzern.

Laden Sie «OK Meldung» für iOS kann kostenlos über diesen Link.

Das könnte auch interessant sein...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.