Gmail sendet E-Mails mit Apple Domänen in Spam

Vor kurzem Autor des Portals MacRumors hat herausgefunden, dass über Gmail gesendete E-Mails mit den Adressen @mac.com, @me.com oder @icloud.com automatisch Spam versendet.

1

Gmail sendet E-Mails mit Apple Domänen in Spam

Jetzt senden über Gmail E-Mails mit den Domänen der IT-Riese unwirksam wurde – fast alle Empfänger solcher Nachrichten haben Sie nicht im Grunde der Schublade, mit denen und unter Spam. Aber plötzlich, in diesem Wein nicht Google, sondern Apple.

2

Wie sich herausstellte, wurde das Unternehmen im Juni ging das neue Protokoll des Datenschutzes DMARC. Wegen ihm alle die durch die Drittanbieter-E-Mail-Clients E-Mails automatisch direkt in den Spam-Ordner. Um dies zu vermeiden, müssen Sie die vorinstallierte iOS-App auf Apple Mail.

Wie gewohnt, alles im Interesse der Sicherheit der Nutzer, selbst wenn es gibt einige Unannehmlichkeiten. Und ein solcher Schritt zum besseren: zum Beispiel, Apple ist unwahrscheinlich, jemals die Schuld bei der übertragung von persönlichen E-Mails von Nutzern an Dritte weiter, wie zuvor verurteilten Google. Anscheinend IT-Riese kann auch nicht so tun.

Zum Glück, obwohl Apple und einige Einschränkungen eingeführt, die Korporation noch nicht vollständig verboten ist die E-Mail-Clients von Drittanbietern verwenden zum senden von E-Mails über die Adresse @mac.com, @me.com oder @icloud.com. Aber die Situation bald ändern könnte.

MDlavka — unser Shop für Ihre Lieblings-Leser. Neuheiten von Apple-Technologie bei den angenehmen Preisen warten auf Sie jeden Tag von 10:00 bis 21:00 Uhr. Leser Macdigger.ru — Rabatt.

Folgen Sie den Nachrichten von Apple in unserem Telegramm-Kanal, sowie in der Anwendung MacDigger auf iOS.

Das könnte auch interessant sein...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.