Der Umsatz von Apple in Russland wegen der Abwertung des Rubels brach um fast ein Viertel im Jahr 2015

Der Umsatz der GmbH «Apple-rus», «Tochter» Apple durch die US-amerikanische Gesellschaft liefert Ihre Produkte nach Russland, im Jahr 2015 belief sich auf 74,5 Milliarden Rubel, das sind 22,4 Prozent weniger als im Jahr 2014.

Dabei ist der Umsatz stieg um das 2,3-fache, bis zu 3,1 Milliarden Euro, berichtet «Interfax» mit der Verbannung auf die Daten der «SPARK-Interfax». Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 310,7 Millionen Euro gegen 1,95 Milliarden Rubel im Jahr 2014. Der Reingewinn der «Apple-rus» im Jahr 2015 zusammengebrochen bis zu 7,2 Millionen Euro mit 1,3 Milliarden Euro ein Jahr zuvor.

Die Durchschnittliche Nominale Wechselkurs des US-Dollars gegenüber dem Rubel im Jahr 2015 belief sich auf 60,66 Rubel./$1. Im Jahr 2014 wurde der Kurs auf dem Niveau 37,97 Rubel./$1. Auf dieser Grundlage, die Einnahmen von Apple in Russland im vergangenen Jahr könnte man schätzen, in Höhe von $1,2 Mrd.

Der Gesamtumsatz von Apple im Jahr 2015 – $234 Milliarden Damit, Russland hätte kommen 0,5% des Umsatzes der Gesellschaft.

Im vergangenen Jahr verkaufte Apple in Russland 1,9 Millionen iphones, mit dem 7% des Marktes, berichtet die Quelle auf dem Markt für Handy-Fachhandel. Ein Jahr zuvor Betrug apples Anteil 10%. In Rubel Betrug der Umsatz von Apple 70,7 Milliarden Rubel (27% Marktanteil), was einem Anstieg von 5,5%.

Apple hat das «Apple-rus» am Ende des Jahres 2011 (OOO auf 99,5% im Besitz der niederländischen Apple Holding B. V., 0,5% — der irische Apple Sales International). Im Jahr 2013 Corporation übersetzt, die auf «Apple-rus» alle Verträge über die Lieferung von Produkten Kontrahenten in der Russischen Föderation. Bis dahin sind russische Händler gekauft haben, Apple-Geräte bei Ihren ausländischen Strukturen.

Im Juni 2013 eröffnete Apple in Russland den Online-Shop Apple Online Store.

«Apple-rus» schließt mit den Russischen groß-und Einzelhändlern Rubel-Verträge. So, direkte Vereinbarungen mit «Apple-rus» auf dem Erwerb von iPhone-Smartphones gibt es beim Händler «the Messenger», der Mobilfunkbetreiber «Beeline» und «Megaphon», und auch die Großhändler des OCS und «Dihaus».

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.