Das Leck stellte das Design und die Spezifikationen des Samsung Galaxy Note 7 [Foto]

Bekannte Blogger Evan blass veröffentlichte auf Twitter ein Bild der Vorderseite seines Flaggschiff-Smartphone Samsung Galaxy Note 7. Wie erwartet, werden die Ränder des Bildschirm gebogen von beiden Seiten und die Diagonale des Displays beträgt 5,8 Zoll.

1

Das Leck stellte das Design und die Spezifikationen des Samsung Galaxy Note 7 [Foto]

Auf der Oberseite der Frontplatte können Sie sehen, die zusätzliche Runde Löcher, welche nicht in den bisherigen Geräten des Unternehmens. Es ist durchaus möglich, dass an Ihrer Stelle wird sich Iris-Scanner: laut einem aktuellen Patent des Unternehmens, für die genaue Identifizierung benötigt werden, sind drei Linsen — genau so viele neue öffnungen, basierend auf den Daten, erscheint im Smartphone.

Analysten glauben, dass die Technologie die Erkennung des Besitzers in seinen Augen eine große Zukunft vor sich. Verglichen mit Fingerprinting und anderen ähnlichen Funktionen, das Scannen der Iris bietet ein höheres Maß an Sicherheit. Er wird bereits in einigen Anwendungen Online-Banking und Online-Shops in China.

2

Neben anderen Funktionen des Galaxy Note 7 Quellen nennen die Akku-Kapazität 3600 Mah, die es ihm ermöglicht, bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit bei der Videowiedergabe bei maximaler Bildschirmhelligkeit. Zum Vergleich, der Vorgänger Samsung Galaxy Note 5 mit einem Akku auf 3000 Mah und bei der Wiedergabe von Videos ist in der Lage zu arbeiten, fast 14 Stunden.

Früher Evan blass kündigte die restlichen Spezifikationen des Samsung Galaxy Note 7. Nach seinen Informationen, das Flaggschiff wird mit einem Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel, 64 GB interner Speicher, MicroSD-Kartenslot, 12-Megapixel-Hauptkamera und 5-Megapixel-Frontkamera. Er wird einen Grad an Schutz gegen Staub und Wasser IP68. Zur Auswahl Käufern bietet drei Farben Gehäuse: schwarz, Silber und blau.

Das Leck stellte das Design und die Spezifikationen des Samsung Galaxy Note 7 [Foto]

Galaxy Note 7 wird in zwei Versionen erhältlich: mit einem Quad-Core-Snapdragon-Prozessor 821 mit einer Taktfrequenz von 2,3 GHz sowie mit einem eigenen acht-Kern-Chip Exynos 8893 mit einer Taktfrequenz von 2,6—2,7 GHz. Das Gerät kann auch bis zu 6 GB RAM und 64 bis 256 GB Speicherplatz erweiterbar.

Samsung Galaxy Note 7 vorgestellt werden auf der offiziellen Veranstaltung Samsung Unpacked am 2. August 2016.

Das könnte auch interessant sein...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.