Apple in Film und киноляпах

Apple-Produkte werden oft in Filmen und Serien. Manchmal Gadgets sind ein fester Bestandteil des Bildes des Helden. Aber es gibt auch Pannen, die lächeln der Fans Corporation.


Apple in Film und киноляпах

Beispiele für das Apple-Logo sind zahllos. Die Heldin von «Sex and the City», zögern Sie nicht, die ganze Zeit schreibt auf verschiedenen Mac-Modellen. In den vergangenen Spielzeiten «the Big Bang Theory» iPhone haben alle wesentlichen Akteure, und 14 der fünften Staffel der Serie auf die Hälfte Siri gewidmet. In «Matrix Zeit» closeup hin und wieder wird das iPhone 6S Plus, und in «50 Graustufen» Korrespondenz in iMessage zeigt die Entwicklung der Beziehungen der Charaktere.


Aber es gibt auch Pannen. Zwei frischesten gesehen worden von mir in dem Film «Big game», basierend auf realen Ereignissen. Unser Unternehmen ist der Film sehr gut gefallen, jedoch nach dem betrachten wir diskutierten nicht Poker und nicht Vater-Psychologin-Manipulator, aber welche Punkte. (Weiter kann Spoiler)

Im Laufe des Verfahrens der Rechtsanwalt berichtet Molly — die Hauptfigur — dass Sie selbst es zu wissen, hat viel mehr Informationen. Es stellt sich heraus, jedes mal beim anschließen an den Laptop Via USB-Kabel (wenn ich mich Recht erinnere, laut dem Anwalt, für das laden) der ganze Briefwechsel mit dem Smartphone wird automatisch gespeichert auf der Festplatte.

Apple in Film und киноляпах

Und bei der Heldin sehr gut erhaltenen Festplatten von allen Laptops in den letzten acht Jahren. Hier sind nur die Notebooks waren zuerst auf Windows, dann gab es ein MacBook. Und aus beiden Smartphones Molly konnte eindeutig identifiziert werden nur Blackberry. In jedem Fall, das iPhone in Ihren Sachen nicht bemerkt wurde.

Und das ist, was uns überrascht. Ja, Sie können die Korrespondenz speichern, können Sie auch synchronisieren (wenn Sie hatte ein iOS-Gerät). Aber es ist sehr schwierig, durch Zufall. Das System wird immer die UAC fordert Bestätigung der Aktionen. Das heißt, Molly, wie weit nicht eine dumme Frau, ist sehr unwahrscheinlich, dass ich es nicht wüsste, dass die Daten auf Ihre Festplatten.

Die zweite Episode.

Der Anwalt, um zu beweisen Ihre Zuverlässigkeit, Molly gibt es in die Hände des gesperrten iPhone. Und sagt, dass falls etwas passiert, kann es sein Briefwechsel jedermann: von Journalisten bis zu den Behörden.

Apple in Film und киноляпах

Schritt, natürlich, risikofreudig — geben Sie Ihre Telefon Mann mit einem Haufen Probleme, und von denen fast nichts weißt. Nur hier ist das iPhone dann gesperrt! Und der Film kam im Jahr 2017. Bis zum erscheinen der GrayKey bleibt noch mindestens ein halbes Jahr, wenn es nicht berücksichtigt, dass die Wirkung des Films entfaltet sich in der jüngsten Vergangenheit.

Das heißt, die Geste schön, aber nutzlos. Nicht umsonst im Jahr 2018 FBI müde Verhandlungen mit Apple und wurde in großen Mengen einzukaufen Gerät zum erraten von Passwörtern.

Natürlich ist es möglich, es ist keine Flickschusterei, sondern eine dünne blanke Hohn. Dann entstehen Zweifel an der Motivation des Helden.

Ein weiterer Ausrutscher ist die Grundlage einer ganzen Film -, cloud-Synchronisation betrifft.

In der Band «Home-Video», das Ehepaar nimmt auf dem iPad pikante Video, das automatisch auf der cloud-Server gespeichert und steht auf allen Geräten der Helden. Es ist sehr wahrscheinlich, vor allem, wenn wir davon ausgehen, dass die Ehegatten eine gemeinsame Konto. Перчинка besteht darin, dass das Video verfügbar ist und auf allen iPad, die die Helden jemals jemandem geschenkt haben.

Apple in Film und киноляпах

Ehrlich, das macht mich den Film weiter Anhängers, nicht genug. Aber das ist, was mich beunruhigt. Um so wirklich passiert, muss man zwei Bedingungen beachten:

  • Erstens, geben offene und aktivierte iPad, — das ist irgendwie seltsam Geschenk, nicht wahr;
  • zweitens, Menschen, die eine solche Gabe, nicht zu starten Ihr eigenes oder verwenden einem anderen Konto. Angenommen, Sie wissen nichts über iСloud, sehr weit von der Technik, sondern sich in solche elementaren Dinge verbietet Ihnen die Religion. Aber in diesem Fall, die Helden hätten es bemerkt Synchronisation viel früher, und Verlegenheit wäre nicht passiert.

Manchmal gibt es mehr offensichtliche Patzer. Zum Beispiel in dem Film «odd man out» – held Mark Wahlberg hält das iPhone auf dem Kopf zu stehen. Vielleicht ist das, warum er so ein Gesicht.

Apple in Film und киноляпах

Die Entstehung solcher Fehler ist ziemlich seltsam. In der Regel die PR-Dienste der großen Konzerne sorgen dafür, dass Ihre Produkte vorgestellt wurde wahr. Ja, und in den Apple ziemlich viele Beispiele für erfolgreiche product плеймента.

In jedem Fall sollten Sie gute Filme und auch kritisch zu dem schönsten Bild.

Folgen Sie den Nachrichten von Apple in unserem Telegramm-Kanal (wenn Sie die Sperre umgehen können), sondern auch in der Anwendung MacDigger auf iOS.

Das könnte auch interessant sein...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.