Apple hat 50 ärzte für die Arbeit an neuen Produkten

Nach Meinung der Journalisten, Apple hatte auf Arbeit bis 50 ärzte für die Beratung der Abteilungen im Zusammenhang mit Tracking-Technologien Zustand der Gesundheit des Benutzers. Diese Entwicklungen werden in iPhone, Apple Watch und Geräten HealthKit.

Wie hat die informative Agentur CNBC unter Berufung auf mehrere Quellen, Apple hat die neuen Mitarbeiter «nicht nur für den Anschein, dass Sie arbeiten an Produkten für die Gesundheit». Journalisten gelang es 20 ärzte zu identifizieren, die derzeit angestellt in der Firma, nach deren Profilen in LinkedIn, die jedoch CNBC setzt Voraus, dass die Anzahl der «Rekruten» kann bis zu 50 Personen.

Ein Teil der Schwierigkeiten bei der Beschaffung von genauen Daten in direktem Zusammenhang mit der übermäßigen Geheimhaltung von Apple. Nach verschiedenen Quellen, viele ärzte darüber hinwegtäuschen, dass Sie der Arbeit im Unternehmen.

Unter den angeheuerten Experten sind Kardiologen, Kinderärzte und Orthopäden. Einige der ärzte kooperieren mit dem Hersteller der medizinischen Ausrüstung Zimmer Biomet, um zu bestimmen, ob die Apple Technologie beschleunigen Sie die Genesung der Patienten.

Die Besondere Aufmerksamkeit der Journalisten haben die Spezialisten in family medicine Michael Evans und Anästhesist zu sagen Mike O ‚ Reilly, die eindeutig in die Gruppe der «speziellen Projekten» von Apple.

Basierend auf diesen Daten, Konzern aus Cupertino bereitet sich grundlegend neue Produkte, die im Zusammenhang mit der Gesundheit der Verbraucher. Es sollte bemerkt werden, dass früher in diesem Monat der iPhone-Hersteller stellte CEO des Start-UPS Mango Health sowie EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 bereits geschafft, zu retten das Leben von einem der Besitzer.

MDlavka — unser Shop für Ihre Lieblings-Leser. Neuheiten von Apple-Technologie bei den angenehmen Preisen warten auf Sie jeden Tag von 10:00 bis 21:00 Uhr. Leser Macdigger.ru — Rabatt.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.