Apple gegen Gewalt, Obszönitäten und expliziten Szenen in Ihrer TV-Serie

Apple ist daran interessiert, bei der Schaffung des Fernsehens, das spiegelt Ihre Marke, während die Vermeidung von Tabu-Themen und-Inhalte für Erwachsene, die charakteristisch für bekannte Serien wie «Game of Thrones».

1

Apple gegen Gewalt, Obszönitäten und expliziten Szenen in Ihrer TV-Serie

Laut einem neuen Bericht des Wall Street Journal, plant Apple das erstellen von qualitativ hochwertigen Inhalten mit der Teilnahme von prominenten, in dem Sie nicht «Szenen für Erwachsene, Obszönitäten und Gewalt».

Im Bericht wird auch erwähnt, dass Tim Cook vor kurzem hob das Projekt «Lebens-Zeichen», полубиографическую Drama über das Leben von Dr. Dre, für die Tatsache, dass die Serie zu Brutal war und für über Drogen-Szene.

2

Das Problem, mit dem Apple konfrontiert ist, liegt in der Tatsache, dass viele moderne TV-Show enthalten Erwachsenen-Inhalte (zum Beispiel, «Ein Kartenhaus» von Netflix, oder «Breaking Bad» von Sony), und der Zuschauer kann dies entfremden TV-Show-Format des Unternehmens.

Verlag Wall Street Journal erwähnte, und die Tatsache, dass Executive producer Drama «histörchen», mit der Teilnahme von Reese Witherspoon und Jennifer Aniston, die entlassen wurde wegen der «schwarzen» Humor im Skript. In dem Bericht heißt es, dass Apple bestellt mehr als «optimistisch Show».

Apple gegen Gewalt, Obszönitäten und expliziten Szenen in Ihrer TV-Serie

Wahrscheinlich, Konzern aus Cupertino geplant, startet die Produktion der ersten TV-Sendungen in diesem Jahr, aber wegen der Beschränkungen in den Inhalten erlitt Releases auf März 2019.

Das könnte auch interessant sein...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.