9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

Jedes mal, анонсируя neue Software-Produkte, Apple kommt auf das Territorium der Entwickler von Drittanbieter-Apps. So war es mit iOS 9 und OS X El Capitan, so geschah es auch mit 10 iOS-und Desktop-Plattform macOS Sierra. MacDigger bietet eine Auswahl an Anwendungen und Dienstleistungen, die Gefahr laufen, gehen auf die verdiente Ruhe nach der Veröffentlichung der endgültigen Versionen von mobilen und Desktop-Betriebssysteme Apple im September dieses Jahres.


9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

Suche Auto auf dem Parkplatz

Normal Mapping-Anwendung kann das Problem mit der Suche des Autos auf dem Parkplatz, aber Sie brauchen, um zu erfüllen die wichtigste Voraussetzung: der Benutzer sollte nicht vergessen, öffnen Sie das Programm und stellen Sie die Markierung auf der Karte. Karten von Apple in iOS 10 können Sie vergessen über dieser Routine ein für alle mal: die App speichert automatisch den Standort Ihres Fahrzeugs und gibt Ihnen die Möglichkeit Sie leicht zu finden, auf der Karte, ohne jede Anstrengung. Im Moment eine ähnliche Funktion gibt es bei der Applikation Track Back und einige andere.


9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

3D Touch im Kontrollzentrum

In 10 iOS unterstützt die 3D-Funktion Touch im Kontrollzentrum. Durch einfaches drücken mit wenig Aufwand können Sie den Timer einstellen, die Intensität der Schein der Taschenlampe schnell zu aktivieren, die Aufnahme von Fotos, Videos oder slow-mo. Diese Entscheidung von Apple ausgeliehen bei Tweak Entwickler QuickCenter, die funktioniert in ähnlicher Weise.

9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

Schlaf-Analyse

Normale Wecker regelmäßig erfüllen Ihre Aufgabe, aber von Ihnen völlig ignoriert physiologische Aspekte des Schlafes. Natürlich, Sie aufwachen, und oft sogar pünktlich, aber das ist, wie Ihr Euch fühlt und in welcher Stimmung ein neuer Tag beginnen — man könnte Glück haben. In 10 iOS Apple bot eine neue Möglichkeit, den überblick über Schlaf – Funktion «Zeit zu gehen». Ähnlich wie die App Sleep Cycle es spart Nervenzellen des Besitzers, macht es einfacher und schneller aufwachen.

9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

Die App «Haus»

In 10 iOS-App integriert «Haus». Laut Apple ist die einfachste und sicherste Methode für die Konfiguration, Verwaltung und überwachung von Geräten «Smart Home» über eine einzige Schnittstelle. Geräte Steuern können einzeln oder in Gruppen zusammengefasst werden, um einzustellen, sofort alle Geräte mit einem einzigen Skript — und sogar mit einem Befehl für Siri. Das Programm «Haus» vereint die Funktionen von vielen anderen Anwendungen für die Geräte «Smart» zu Hause. Die App ermöglicht die Steuerung von Geräten aus der Ferne oder aktivieren Sie die automatische änderung von Einstellungen je nach Tageszeit, Standort und Aktionen.

9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

Lupe

Die neue Einstellung in iOS 10 wird als «Lupe». Sie befindet sich im Abschnitt «Bedienungshilfen» und ermöglicht eine dreifach auf die Home-Taste aktiviert die Zoom-Funktion für Bilder mit der Kamera. Ähnliche Funktionalität bietet die App Magnificent.

9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

Vielseitige Zwischenablage

Die Technologie namens Universal Clipboard in iOS und macOS 10 Sierra ermöglicht die Nutzung der Zwischenablage auf allen «Apfel» – Geräten mittels iCloud. Der Benutzer kann mit Leichtigkeit kopieren und einfügen von Text, Bild, Foto und Video von einem iPhone, iPad oder Mac auf einen anderen. Im Moment ist diese Funktionalität bietet die App PushBullet.

9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

Automatisches entsperren Mac

Apple macOS Sierra hat die Möglichkeit, eine automatische Entriegelung der Mac mit der beiliegenden Smart-Stunden-Apple-Watch. Bis zu dem Zeitpunkt, wenn die ähnliche Neuerung wird in Apple-Computern können Benutzer zum entsperren MacBook oder iMac biometrischer Fingerabdruck-Sensor Touch ID auf dem iPhone. Diese Funktionalität bietet die App KeyTouch.

9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

Aktualisierten Nachrichten

Im Zuge der Präsentation von Apple viel Aufmerksamkeit hat iMessage. Abgesehen von «animierten und personalisierten Funktionen» im Anhang die Möglichkeit, die Aufkleber und zeichnen Sie Bilder mit dem Finger. Fans einer solchen Methode der Kommunikation aktiv nutzen, in Snapchat.

9 Apps, die Apple «getötet» auf der WWDC 2016

App Store für iMessage

10 Funktionen in iOS-Apps aus dem App Store können Sie die App Nachrichten. Entwickler können den Benutzer auffordern, neue Wege der Kommunikation, u. A. bei der Auswahl und fügen Sie Aufkleber in der Korrespondenz schnell Bearbeiten von GIF-Dateien oder Fotos, senden von Zahlungen, zum Abendessen einladen oder ins Kino — und das alles direkt in E-Mails. Ein ähnlicher Service ist für die Nutzer der Messenger Facebook.

Das könnte auch interessant sein...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.